• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern




Ausbildung im Fokus

schuerholz2Arbeitsmarktgespräch in Plettenberg

10% der Mitarbeiter der Firma Schürholz sind Auszubildende und jeder Azubi soll übernommen werden, so das erklärte Ziel der Stanzfirma Schürholz in Plettenberg.

Um sich über Ausbildungslage und die Veränderungen am Arbeitsmarkt mit einem mittelständischen Unternehmen auszutauschen, besuchte die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser jetzt die Firma gemeinsam mit der Arbeitsagenturleiterin Sandra Pawlas.

Schnell wurde klar, dass die fortschreitende Digitalisierung in der Zukunft viele Veränderungen in der Arbeitswelt mit sich bringen wird. So sind Stellen von Geringqualifizierten bedroht, da diese mehr und mehr durch Maschinen ersetzt werden könnten. Gerade für diese Fälle sind Weiterbildungen ein wichtiges Mittel, das Arbeitnehmer ohne Ausbildung nutzen können. Das Programm „WeGebAU“ (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) - dieses Programm bietet ebenso wie viele andere Konzepte der Arbeitsagenturen oder des Jobcenter einen echten Mehrwert und hilft Menschen, ihre Zukunft in die eigene Hand zu nehmen.

Christel Voßbeck-Kayser: "Ausbildungen, egal wie n welchem Alter, dürfen nicht scheitern, weil die Unterstützung fehlt. Daher müssen wir die Programme in Bundesministerium für Arbeit und Soziales in Berlin für bestimmte Zielgruppen weiter ausbauen und vor Ort durch die Arbeitsagenturen bewerben.“

 

Foto: Süderländer Tageblatt / J. Wiechowski


© Christel Voßbeck-Kayser 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND