• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern




ESF-Bundesprogramm wirkt im Wahlkreis

IMG 5397BNach zwei Jahren finanzieller Förderung durch den Bund zieht das Jobcenter MK eine positive Bilanz des Bundesprogramms zur Eingliederung Langzeitarbeitsloser.

Dank des Bundesprogramms zur Eingliederung Langzeitarbeitsloser konnten im Märkischen Kreis 87 Arbeitslose wieder einen Job erhalten. Einer von ihnen ist Ralf Sommerfeld, ehemaliger Dachdecker, der jetzt im Regie-Betrieb der IGW arbeitet. Vertreter vom Jobcenter und der IGW sowie die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser und Ralf Sommerfeld tauschten sich zu dem Programm aus.

Christel Voßbeck-Kayser freute sich über die gute Bilanz: „Das ESF-Programm wirkt. Das Jobcenter MK mit Geschäftsführer Volker Riecke und seinem engagierten Team leisten hier hervorragende Arbeit. Langzeitarbeitslose Leistungsberechtigte nach dem SGB II gewinnen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt im Märkischen Kreis so eine neue berufliche Perspektive.“

© Christel Voßbeck-Kayser 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND