• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern




Engagierte Bürger zu Gast in Berlin

Vossbeck-Kayser Christel KopieBesuch im Bundestag

Auf Einladung des Bundespresseamtes konnte die heimische CDU-Bundestagsabgeordneten Christel Voßbeck-Kayser eine Gruppe aktiver Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Bereichen des Ehrenamtes in Berlin begrüßen.

Hierzu zählten der Bürgerbusverein Neuenrade, Ehrenamtler des ambulanten Kinderhospizdiensts „Kleine Raupe“, der Malteser aus Balve sowie Sänger des MGV Brockhausen und des Waldstadtchors Iserlohn.

Die Besuchergruppe konnte bei ihrem Besuch in der Hauptstadt neben einer Stadtrundfahrt mehrere Museen und Bundeseinrichtungen besuchen. So stand eine Führung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, einer ehem. Untersuchungshaftanstalt der Stasi, ebenso auf dem Programm wie der Besuch des Zentrums Judaicum, Stiftung Neue Synagoge Berlin.

Ein  Besuch im Deutschen Bundestag durfte ebenfalls nicht fehlen. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser zeigte den Besuchern ihres Wahlkreises gerne das Reichstagsgebäude und das angrenzende Paul-Löbe-Haus, wo die Abgeordneten zu Ausschusssitzungen zusammen kommen. Auch wurde sich gemeinsam über eine Vielzahl an aktuellen politischen Themen ausgetauscht. Neben allgemeinen Fragen zur Arbeit der Abgeordneten im Parlament interessierten sich die Besucherinnen und Besucher besonders für die Themen Verkehr und Petitionen.

„Die Einladung nach Berlin soll ein Dank für das langjährige ehrenamtliche Engagement sein, ohne das vieles in unseren Städten und Gemeinden in dieser Form und Vielfalt nicht möglich wäre“, so Christel Voßbeck-Kayser.

Eine Schiffsrundfahrt über die Spree bei bestem Wetter rundete das viertägige Programm der Gruppe ab, bevor es wieder zurück in die Heimat ging.

 

 

 


© Christel Voßbeck-Kayser 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND